IMG_20160614_094745

Schulleben

Rätsel zur Fußball-Europameisterschaft 2016 Vom 10. Juni - 10. Juli findet die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich statt. Für alle sportbegeisterten Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8 gibt es in der Schulbibliothek vom 16. Juni bis 01. Juli ein Quiz rund um den Fußball. Hier kannst du mit einem Rätselquiz dein Wissen zu den Themen Fußball und Europameisterschaft testen. [weiterlesen ...]

Speiseplan für die Woche vom 20.06.16 bis 24.06.16

Montag

Pizza Salami **3,7,10,11,13,19, Obst

Dienstag

Päd. Tag - schulfrei  

Donnerstag

Spaghetti mit Gemüse-Bolognese **14,18, Salat und Obst  

Freitag

Linsensuppe mit Wurst, Brötchen, Dessert **7,11,13,14 WICHTIG: Kennenlerntag neue 5er-Klassen; daher Jg. 5-6 und Oberstufe essen, wie immer, während der ersten Freizeit; Jg. 7-10 essen ab 12.30 Uhr bis 13.00 Uhr  
Änderungen vorbehalten **1 = mit Farbstoff **2 = mit Konservierungsstoff **3 = mit Antioxidationsmittel **4 = geschwefelt **5 = mit Geschmacksverstärker **7 = mit Nitritpökelsalz **8 = mit Phosphat **9 = mit Süßungsmittel **10 = enthält Gluten **11 = enthält Lactose **12 = enthält Ei **13 = enthält Milch und Milchprodukte **14 = Sellerie **15 = Senf **16 = Sesam **17 = Schalenfrüchte **18 = Knoblauch **19 = Soja **20 = Schalentiere
Monat: Jahr:
« zurück Juni 2016 vor »
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
* KulturwerkstattKulturwerkstatt

Zeit: 18:00

Abendveranstaltung in der Stummschen Reithalle

11
* SchulfestSchulfest


12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
* 2. Pädagogischer Tag2. Pädagogischer Tag

unterrichtsfrei

22
23
24
* Kennenlerntag neue 5erKennenlerntag neue 5er

Aula der GGS NK

25
* AbifeierAbifeier


26
27
28
29
30
     
zur Monatsübersicht
Die Ganztags-Gesamtschule Neunkirchen ist eine
    • Schule im Landkreis Neunkirchen für alle Kinder, bezieht ihr Lebensumfeld mit ein und ist Teil ihres Lebensraumes;
    • Gesamtschule, in der Von- und Miteinanderlernen sowie optimale Förderung im Mittelpunkt stehen und die eine Alternative zur frühen Aufteilung von Kindern auf unterschiedliche Schulformen darstellt;
    • Ganztagsschule, in der alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam den Schultag verbringen und die sie als Lebensraum gemeinsam mit allen am Schulleben Beteiligten so gestalten, dass sich alle darin wohlfühlen.
Vielfalt ist unsere Stärke. Jedes Kind ist uns willkommen. Wir bauen auf die Entwicklungspotentiale unserer Schülerinnen und Schüler. Wir geben allen entsprechende Möglichkeiten, wichtige fachliche und überfachliche Kompetenzen zu erwerben, ihre Fähigkeiten zu entdecken und weiterzuentwickeln, ihre Persönlichkeit zu entfalten und sich eine möglichst umfassende Bildung anzueignen. Unter Bildung verstehen wir sowohl die Befähigung zu einer eigenbestimmten Lebensführung als auch das Hineinwachsen in die Gesellschaft und die Befähigung zur Mitgestaltung der Gesellschaft. Bildung ist mehr als der Erwerb von Wissen, Qualifikationen und Kompetenzen, die auf dem Arbeitsmarkt gebraucht werden. Es geht immer auch um Handlungsfähigkeit, Verantwortung, Kritikfähigkeit und Einfühlungsvermögen. Deshalb geben wir an unserer Schule Kindern und Jugendlichen möglichst viele Gelegenheiten zur Eigentätigkeit, zu selbstorganisiertem Lernen, zur Übernahme von Verantwortung und zur Mitgestaltung des Schullebens. Kinder und Jugendliche werden darin unterstützt, für sich einen persönlichen Sinn im Lernen zu finden, sich Ziele zu setzen und Handlungsmöglichkeiten zu erschließen. Sie werden ermutigt und ermutigen sich gegenseitig, ihre Ziele zu erreichen und sich Berufs- und Lebensperspektiven zu erschließen. Bei uns erleben Schülerinnen und Schüler, dass sie für ihr Lernen und ihren Erfolg selbst verantwortlich sind. Die Arbeit und die Leistungen aller am Schulgeschehen Beteiligten finden gegenseitige Wertschätzung und Anerkennung. Pflichtunterricht, pädagogische Angebote und alltägliches Zusammenleben ergänzen sich gegenseitig und bauen aufeinander auf. In allen Bereichen wollen wir Kinder und Jugendliche fördern und ihre Leistungen würdigen. Unsere Schule ist eine Gemeinschaft, in der Heranwachsende und Erwachsene produktiv miteinander arbeiten, sich gegenseitig respektieren und voneinander lernen. Zusammenarbeit ist ein Grundprinzip unserer Schulgemeinschaft. Bei Konflikten steht Vermittlung zwischen den Beteiligten im Vordergrund. Wir haben Verständnis für die unterschiedlichen Bildungsvoraussetzungen und unterstützen Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung belastender Alltagsprobleme. Wir kooperieren mit der Jugendhilfe und anderen Einrichtungen im Sozialraum. Wir sind eine Schule, in der Kinder lernen, mit Unterschieden zu leben und in der sie so angenommen werden, wie sie sind, ohne beschämt zu werden. Wir wenden uns aktiv gegen jegliche Diskriminierung aufgrund von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft sowie aufgrund von unterschiedlichen Bildungszugängen und körperlichen und intellektuellen Unterschieden.

Schulleben

IMG_0084

Vielfältig.Bunt.Engagiert. Ein Rückblick auf unser Schulfest

Beim Schulfest am Samstag, den 11. Juni, wurde trotz schlechtem Wetter ab 10.00 Uhr gemeinsam gefeiert. Kurzfristig wurden die Stände und Angebote nach innen verlagert. Geboten wurde wie im Motto versprochen ein buntes und vielfältiges Fest. Hier gehts zur Galerie mit den schönsten Bildern.
logo_fussball

Die GGSNK ist Eliteschule des Fußballs

In einem feierlichen Rahmen überreichte der Präsident des Saarländischen Fußballverbands Franz Josef Schumann der Schule das Schild „Eliteschule des Fußballs“, welches stolz vom Schulleiter Clemens Wilhelm entgegengenommen wurde. „Zusammen mit unserem Kooperationspartner, der Sportvereinigung Elversberg, haben wir als GGS Neunkirchen die Fußballförderung kontinuierlich ausgebaut und verbessert, so dass die jugendlichen Fußballer des Nachwuchsleitungszentrums der SV Elversberg sowohl schulisch als auch sportlich optimal gefördert werden“, so der Schulleiter der GGS Neunkirchen.
mkaeng

Mathe Känguruh 2016

Am Donnerstag, den 19.05.2016 wurden in der Aula der GGSNK die diesjährigen Sieger des Mathe-Känguru-Wettbewerbs geehrt. Ausgezeichnet wurden die drei erfolgreichsten Schüler jeden Jahrgangs. Bei dem Wettbewerb wird ein mathematischer Multiple-Choice-Test von rund 6 Millionen Teilnehmern in über 60 Ländern weltweit bearbeitet.… weiterlesen

Gondwana22

Die 9b besucht das Prähistorium

Im Rahmen des Biologieunterrichts unternahm die Klasse 9b am 13.5.2016 einen Ausflug zum "Gondwanapark" in Landweiler-Reden. An diesem spannenden außerschulischischen Lernort konnten die Schüler im Rahmen einer Führung praxisorientiert Informationen zum Thema "Evolution" sammeln.
DSCF2070

Theater „Überzwerg“ zu Gast im Jahrgang 6

In der Jahrgangstufe 6 der GGS Neunkirchen herrschte am vergangenen Freitag helle Aufregung, denn das Theater „Überzwerg“ gastierte mit ihrem Stück „Die Geschichte von Lena“ im Klassenzimmer. Im Repertoire des Überzwergs gibt es mehrere Stücke, die nicht nur im Theater selbst gesehen werden können, sondern die sich auch eignen in einem Klassenzimmer aufgeführt zu werden. „Die Geschichte von Lena“ handelt von einem Mädchen, dass nach einem Urlaub in Schweden die restlichen Sommerferien auf dem Bauernhof ihrer Großeltern verbringt.

Veranstaltungen

IMG_0002

Rückblick auf die Kulturwerkstatt

Am vergangen Freitag lud die GGS Neunkirchen zu ihrer alljährlichen Kulturwerkstatt in die Stummsche Reithalle ein. Bei strahlendem Wetter fanden sich zahlreiche Zuschauer ein, sodass letztendlich nicht genügen Sitzplätze vorhanden waren. Im Programm wurden die Arbeitsergebnisse der Schüler in Fächern wie Muku (musisch-kulturell) oder „Darstellendes Spiel“ sowie aus den verschiedenen Arbeitsgemeinschaften präsentiert. Auch die eigens verfassten und einstudierten Stücke der Theaterklassen aus den Jahrgängen 5 und 6 wurden gezeigt.

Sport

IMG_7925

Fußballer ziehen souverän in die Endrunde ein

Die Mannschaft der Talentförderung Fußball der GGS NK (Jahrgangs 2004/2005) ist beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia Fußball“ in die Endrunde eingezogen. Der Gewinner der Endrunde qualifiziert sich für das Bundesfinale und vertritt das Saarland in der Sportschule Bad Blankenburg im September.

Oberstufe

IMG-20160427-WA0001 (2)

Theater Workshop Darstellendes Spiel in Ottweiler

Vom 21.-22. April 2016 trafen sich alle Teilnehmer des Oberstufen-Kurses Darstellendes Spiel (Jahrgänge 12 und 11) um einen Bewerbungsfilm für das SDL (Schultheater der Länder), das dieses Jahr in Erfurt stattfindet, zu produzieren. Eine Mischung aus unterschiedlichen Stilen und Epochen von der Comedia del arte übers Absurde Theater Theater bis hin zu dadaistische Texte und Szenen freier Improvisation wurden zu einem Theaterstück zusammengefügt.

Kooperation SVElversberg

GGSNK-In-Bewegung-Bleiben

Starke Partner in Sachen Schule und Fußball

Die Ganztagsgemeinschaftsschule Neunkirchen und Spielvereinigung Elversberg unterzeichneten einen Kooperationsvertrag und setzten damit einen weiteren Meilenstein in ihrer bisherigen Zusammenarbeit. Der Kooperationsvertrag sichert eine für Schülerinnen und Schüler grandiose Förderung im sportlichen Bereich mit dem Schwerpunkt Fußball. So können unter anderem Jugendliche im Alter zwischen 11 und 16 Jahren, die bereits beim SV Elversberg trainieren, in der Schule noch individueller gefördert und betreut werden.

Schülervertretung

IMG_6819

SV Seminar in Oberthal

Mitte November weilte unsere Schülervertretung ein wei­te­res Mal zusammen mit neun weiteren Gemeinschaftsschulen des Saarlandes zwei Tage in Ober­thal zu einem Fort­bildungssemi­nar.

Dort konnte die SV konnte sich mit anderen Schulen austauschen und neue Ideen und Anregungen sammeln. Es wurde viel gearbeitet, neue Projekte angestoßen und geplant.… weiterlesen

Projekte

bewges

Vorstellung des neuen Fachs „Bewegung und Gesundheit“

Vor einem halben Jahr hat die GGS NK das neue Unterrichtsfach „Bewegung und Gesundheit“ in den Lehrplan aufgenommen. Ziel des Wahlpflichtfachs ist es, Bewegungsfreude und Gesundheitsbewusstsein zu entwickeln. Im Fach Bewegung und Gesundheit steht die Vernetzung von Theorie und Praxis im Vordergrund. Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, in einzelnen Sportarten Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entwickeln, die über die Anforderungen im normalen Sportunterricht gehen.