sIMG_0625

Schulleben

Bau — Infotag im Ausbildungszentrum Schafbrücke

Wo sich jedes Jahr die Mäd­chen unse­rer Schule am „Girls‘ Day“ über typi­sche Män­ner­be­rufe infor­mie­ren, fand Anfang Mai ein Bau-Infotag für alle an den Bau­be­ru­fen Inter­es­sier­ten statt. Und weil sich ins­be­son­dere der Jahr­gang 8 inten­siv mit dem Thema Berufs­ori­en­tie­rung und Berufs­vor­be­rei­tung beschäf­tigt, ver­brach­ten zehn Jun­gen und Mäd­chen in Beglei­tung von Bir­git Lang, Steffi Schütz-Eich und Schul­so­zi­al­ar­bei­ter Hein­rich Pohl einen infor­ma­ti­ven Vor­mit­tag in Schaf­brü­cke. Die Mau­rer, Stucka­teure, Zim­mer­leute, Stra­ßen­bauer, Dach­de­cker und Flie­sen­le­ger gaben den Jugend­li­chen die Mög­lich­keit, ihre hand­werk­li­chen Fähig­kei­ten zu testen.

[weiterlesen ...]

Speiseplan für die Woche vom 25.05.15 bis 29.05.15

Montag

Pfingsten
 

Dienstag

Penne Pomodoro **10,11,13,14,15,16 Gurkensalat, Joghurt
 

Donnerstag

Hühnerfrikassee **11,12,13 mit Vollkornreis, Salat, frische Erdbeeren
 

Freitag

Schaschlikpfanne **10,11,13,14, mit Püree **11,13, Salat und Obst  
  Änderungen vorbehalten **1 = mit Farbstoff **2 = mit Konservierungsstoff **3 = mit Antioxidationsmittel **4 = geschwefelt **5 = mit Geschmacksverstärker **7 = mit Nitritpökelsalz **8 = mit Phosphat **9 = mit Süßungsmittel **10 = enthält Gluten **11 = enthält Lactose **12 = enthält Ei **13 = enthält Milch und Milchprodukte **14 = Sellerie **15 = Senf **16 = Sesam **17 = Schalenfrüchte **18 = Knoblauch **19 = Soja
Die Ganztags-Gesamtschule Neunkirchen ist eine
    • Schule im Landkreis Neunkirchen für alle Kinder, bezieht ihr Lebensumfeld mit ein und ist Teil ihres Lebensraumes;
 
    • Gesamtschule, in der Von- und Miteinanderlernen sowie optimale Förderung im Mittelpunkt stehen und die eine Alternative zur frühen Aufteilung von Kindern auf unterschiedliche Schulformen darstellt;
 
    • Ganztagsschule, in der alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam den Schultag verbringen und die sie als Lebensraum gemeinsam mit allen am Schulleben Beteiligten so gestalten, dass sich alle darin wohlfühlen.
  Vielfalt ist unsere Stärke. Jedes Kind ist uns willkommen. Wir bauen auf die Entwicklungspotentiale unserer Schülerinnen und Schüler. Wir geben allen entsprechende Möglichkeiten, wichtige fachliche und überfachliche Kompetenzen zu erwerben, ihre Fähigkeiten zu entdecken und weiterzuentwickeln, ihre Persönlichkeit zu entfalten und sich eine möglichst umfassende Bildung anzueignen. Unter Bildung verstehen wir sowohl die Befähigung zu einer eigenbestimmten Lebensführung als auch das Hineinwachsen in die Gesellschaft und die Befähigung zur Mitgestaltung der Gesellschaft. Bildung ist mehr als der Erwerb von Wissen, Qualifikationen und Kompetenzen, die auf dem Arbeitsmarkt gebraucht werden. Es geht immer auch um Handlungsfähigkeit, Verantwortung, Kritikfähigkeit und Einfühlungsvermögen. Deshalb geben wir an unserer Schule Kindern und Jugendlichen möglichst viele Gelegenheiten zur Eigentätigkeit, zu selbstorganisiertem Lernen, zur Übernahme von Verantwortung und zur Mitgestaltung des Schullebens. Kinder und Jugendliche werden darin unterstützt, für sich einen persönlichen Sinn im Lernen zu finden, sich Ziele zu setzen und Handlungsmöglichkeiten zu erschließen. Sie werden ermutigt und ermutigen sich gegenseitig, ihre Ziele zu erreichen und sich Berufs- und Lebensperspektiven zu erschließen. Bei uns erleben Schülerinnen und Schüler, dass sie für ihr Lernen und ihren Erfolg selbst verantwortlich sind. Die Arbeit und die Leistungen aller am Schulgeschehen Beteiligten finden gegenseitige Wertschätzung und Anerkennung. Pflichtunterricht, pädagogische Angebote und alltägliches Zusammenleben ergänzen sich gegenseitig und bauen aufeinander auf. In allen Bereichen wollen wir Kinder und Jugendliche fördern und ihre Leistungen würdigen. Unsere Schule ist eine Gemeinschaft, in der Heranwachsende und Erwachsene produktiv miteinander arbeiten, sich gegenseitig respektieren und voneinander lernen. Zusammenarbeit ist ein Grundprinzip unserer Schulgemeinschaft. Bei Konflikten steht Vermittlung zwischen den Beteiligten im Vordergrund. Wir haben Verständnis für die unterschiedlichen Bildungsvoraussetzungen und unterstützen Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung belastender Alltagsprobleme. Wir kooperieren mit der Jugendhilfe und anderen Einrichtungen im Sozialraum. Wir sind eine Schule, in der Kinder lernen, mit Unterschieden zu leben und in der sie so angenommen werden, wie sie sind, ohne beschämt zu werden. Wir wenden uns aktiv gegen jegliche Diskriminierung aufgrund von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft sowie aufgrund von unterschiedlichen Bildungszugängen und körperlichen und intellektuellen Unterschieden.

Schulleben

DSCN1898

Bolivianische Musikgruppe zu Gast

Einen gan­zen Schul­tag von mor­gens 8:00h bis nach­mit­tags 16:00h ver­brach­ten die sie­ben Mit­glie­der der boli­via­ni­schen Musik­gruppe “Los Masis“ aus Sucre am Diens­tag, 05. Mai, an der Ganz­tags­ge­mein­schafts­schule Neun­kir­chen (GGS Neunkirchen).

Auf dem Pro­gramm stan­den drei ca. 70-minütige Work­shops mit ver­schie­de­nen Schü­ler­grup­pen und nach der Mit­tags­pause in der Schul­mensa noch ein ein­stün­di­ges Kon­zert in der Schul­aula vor ca. 180 Schü­lern der Jahr­gänge 5 bis 11.

image

Anders lernen – das Lernatelier an der GGS Neunkirchen

Seit die­sem Schul­jahr kön­nen die Schü­ler der GGS Neun­kir­chen das Ler­nate­lier in Haus 1 nut­zen. Für die­sen Raum wur­den keine Kos­ten und Mühen gescheut, damit er hell, freund­lich und ein­la­dend wirkt, sodass die Schü­ler sich dort wohl füh­len und ihnen das Ler­nen erleich­tert wird.

Schon seit Beginn die­ses Schul­jah­res wird das Ler­nate­lier flei­ßig genutzt und die Schü­ler haben es gerne und bereit­wil­lig in ihren Schul­all­tag integriert.

tai-chi-e1430848395247

GGS Neunkirchen als Tai Chi Modellschule ausgezeichnet

„Seit ich Tai Chi mache, geht es mir viel bes­ser, ich bin viel ruhi­ger gewor­den und viel kon­zen­trier­ter.“ So beschreibt ein Schü­ler der Klas­sen­stufe 9, was Tai Chi und Chi Gong bei ihm bewirkt haben. Sol­che und ähnli­che Erfah­run­gen ermög­licht die GGS Neun­kir­chen seit dem Schul­jahr 2007/08 ihren Schü­le­rin­nen und Schü­lern. Drei Leh­re­rIn­nen haben eine Aus­bil­dung zum Tai Chi Leh­rer absol­viert und geben ihre eige­nen Erfah­run­gen mit Tai Chi und ihre Begeis­te­rung für die chi­ne­si­schen Ent­span­nungs­tech­ni­ken an die Schü­le­rIn­nen wei­ter. Der eigens dafür ein­ge­rich­tete Ruhe­raum ist ein idea­ler Rück­zugs­ort, wo Schü­le­rIn­nen unter Anlei­tung Tai Chi und Medi­ta­tion üben. Seit die­sem Schul­jahr wird Tai Chi auch im Semi­nar­fach der Ober­stufe ange­bo­ten. Im Rah­men einer Fest­ver­an­stal­tung erhielt die GGS Neun­kir­chen am Mitt­woch, 11. März 2015 mit vier wei­te­ren saar­län­di­schen Schu­len im Rah­men des lan­des­wei­ten Pro­jek­tes „Tai Chi in Schu­len“ die Aus­zeich­nung als Tai Chi Projektschule.

Lehrer

Oberstufen-Cup geht an die Lehrer

Am fet­ten Don­ners­tag fand auch in die­sem Jahr der inzwi­schen tra­di­tio­nelle Oberstufen-Cup der Gemein­schafts­schu­len Bex­bach, Schiff­wei­ler und Neun­kir­chen statt. Vor einer gro­ßen Kulisse von über 400 Schü­lern kämpf­ten acht Mann­schaf­ten, dar­un­ter zum ers­ten Mail in die­sem Jahr sogar drei Mäd­chen­mann­schaf­ten, um die Fuß­ball­krone in der Oberstufe.

IMG_0683

Für ein sauberes Neunkirchen

13 Klas­sen der GGS Neun­kir­chen haben sich mit viel Ideen, Tat­kraft und Herz­blut am Ide­en­wett­be­werb „Sau­be­res Neun­kir­chen – Mach mit“ betei­ligt. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler haben sich neben dem durch­aus stres­si­gen und anstren­gen­den Schul­all­tag die­sem auf Nach­hal­tig­keit ange­leg­ten Pro­jekt gewid­met und auch die Dring­lich­keit eines sau­be­ren Neun­kir­chens ver­stan­den. Am 11.02.15 kamen im Komm (Kom­mu­ni­ka­ti­ons­zen­trum in

[wei­ter­le­sen …]

Veranstaltungen

Projekt_Stark_ins_Leben_Gruppenbild_Jugendherberge_Homburg

Gut gerüstet in der Schule und “Stark ins Leben“

Die Schule soll für’s Leben vor­be­rei­ten, hört und liest man immer wie­der. Doch das Leben besteht aus mehr als Mathe, Deutsch und Eng­lisch. Wie berei­tet die Schule junge Men­schen auf alles andere vor? Die drei Klas­sen der Ein­füh­rungs­phase (Klas­sen­stufe 11) der gemein­sa­men Ober­stufe der Gesamt­schu­len Bex­bach, Neun­kir­chen und Schiff­wei­ler gin­gen mit gutem Bei­spiel voran: Sie nah­men im aktu­el­len Schul­jahr 2014–15 am Pro­gramm “Stark ins Leben“ teil, wel­ches von der Sparda Bank geför­dert wird.

Sport

P1030569-150x200k

Wintersport-Exkursion: Pädagogisch wertvoll!

Mit die­sem Anspruch star­tete am Sonn­tag­mor­gen, 18.01.2015, um 7.15 Uhr eine Gruppe von 48 Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Jahr­gänge 7 – 12 mit ihren Leh­rern .
Die Sozi­al­kon­takte zwi­schen älte­ren und jün­ge­ren Schü­lern wur­den nicht nur dadurch geför­dert, dass die Fahrt klas­sen­stu­fen­über­grei­fend aus­ge­schrie­ben wurde, son­dern auch dadurch, dass man sich zur Vor­be­rei­tung in einer Ski-AG sport­lich fit machen konnte.

Schule ohne Rassismus

eine schule viele töne 2015(0)

Eine Schule — Viele Töne

Das Rock­kon­zert gegen Ras­sis­mus am 26. März 2015 um 18:30 Uhr in der Aula der Gesamt­schule Neun­kir­chen will ein Zei­chen gegen Ras­sis­mus set­zen und auf die mul­ti­kul­tu­relle Viel­falt und das soli­da­ri­sche Mit­ein­an­der an der Gesamt­schule Neun­kir­chen auf­merk­sam machen. Das wird sich auch im musi­ka­li­schen Pro­gramm wider­spie­geln, das von Klas­sik über Chor und Elek­tro­nic bis zu Rap und Rock reicht.

Projekte

Anhang 4

SV Seminar in Oberthal

Vom 13. bis 14.März arbei­tete unsere Schü­ler­ver­tre­tung zusam­men mit ihren Ver­bin­dungs­leh­rern wie­der zwei Tage in Ober­thal an neuen Ideen für unsere Schule.

Zu Beginn des Semi­nars fass­ten wir unsere durch­ge­führ­ten Pro­jekte im letz­ten Jahr zusam­men und bespra­chen, was wir in die­sem Jahr wie­der über­neh­men und even­tu­ell ver­bes­sern können.

Die Zeit wurde auch genutzt, um inten­siv an neuen Ideen und Pro­jek­ten zu arbei­ten.
Vol­ler Taten­drang gehen wir auch in die­sem Jahr unsere Pla­nun­gen an und hof­fen diese wie­der in die Tat umset­zen zu können.